Lernhilfe

 

kind_4


Das ReLeMaKo®-- Training (Rechtschreib-, Lese-, Mathematik und Konzentrationstraining)

Das ReLeMaKo-Training ist ein Trainingsprogramm, das von Christine Österreicher entwickelt wurde. Dabei wird zunächst nach verschiedenen Methoden eine Analyse durchgeführt, wie das Kind lernt, etwas aufnimmt und verarbeitet. Darauf aufbauend, wird ein individuelles Trainingsprogramm zusammengestellt, wo neue Strategien und Techniken erlernt werden.

Für wen ist ein ReLeMaKo®-Training gedacht?

Die besten Ergebnisse werden bei Kindern im Alter zwischen 6 und 14 Jahren erzielt, da in diesem Alter noch sehr große Bereitschaft zum Lernen besteht. Vor allem dann, wenn damit Spaß, Lachen und Kreativität verbunden ist. ss. Außerdem ist es leichter, eingelernte Lernstrategien zu entdecken, an der richtigen Stelle einzusetzen und neue Strategien und Techniken dazuzulernen.  Im Training wird dann daran gearbeitet, wie vorhandene Strategien effizient eingesetzt und neue erlernt werden können. Es werden Glaubenssätze darüber hinterfragt, was man warum nicht kann, und/oder genutzt werden kann.

Was wird da genau gemacht?

Zuerst wird eine genaue ReLeMaKo®-Analyse des Lernverhaltens und der Lernstrategien erstellt. Sollte nun eine lernrelevante Wahrnehmungs- und/oder Verarbeitungsschwäche vorliegen, bedeutet dies eine Chance, jene Bereiche "nachzutrainieren", die weniger gut genutzt werden als die anderen. Dabei werden auch verschiedene Lern- und Merktechniken individuell trainiert und nutzbar gemacht.
 
Der Ablauf eines ReLeMaKo®-Trainings
  1. Es findet ein ca.90-minütiges Erstgespräch statt, in dem sowohl die angestrebte Zielvorstellung, als auch ein Merkmal der Überprüfung der Zielerreichung erarbeitet wird. Außerdem wird in dieser ersten Sitzung ein Teil der Teilleistungsanalyse durchgeführt. 
  2. In einem ca. 60-minütigem Zweitgespräch wird das Ergebnis des ersten Analyseteils besprochen , und der Rest der Teilleistungsanalyse fertig gestellt. Das individuelle Trainingspakete wird besprochen. Das Training kann dann jeder zu Hause selbst durchführen und kontrollieren.
  3. Nach ca. 3 - 4 Wochen, folgt dann eine Überprüfung des Trainingsfortschrittes und der nächste Schritt wird festgelegt.
  4. im Abstand von 3 - 4 Wochen ist dieser Schritt so lange zu wiederholen, bis ein eindeutiges Ergebnis - Spaß am Entdecken und Umsetzen eigener positiver Lernerfahrung - zu erkennen ist.
 
Was kann man damit erreichen?

Ziel eines solchen Trainings ist es, dass jeder sein eigenes Lernverhalten kennt, es effizient nutzt und die richtigen Techniken im richtigen Bereich einsetzen kann.